• Energie-Pass bestellen

    Energie-Pass bestellen

Ihr Verbrauchs-Energie-Ausweis - ausgestellt vom Fachmann Holz Steinebach

Bestellen Sie hier Ihren Energie-Ausweis

Energie-Pass - Verbrauchs-Energie-Ausweis

Ähnlich wie bei technischen Geräten wie Kühlschränken oder Autos müssen auch bei Gebäuden ab sofort Angaben zur Energieeffizienz gemacht werden.

Am 1. Mai 2014 sind neue gesetzliche Vorschriften zur Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Hieraus ergeben sich veränderte Regelungen zum Energieausweis mit Auswirkungen auf die Vermietung und den Verkauf Ihrer Immobilien:

  1. Jede Immobilienanzeige in kommerziellen Medien (z.B. Zeitung, Internet) muss künftig Pflichtangaben aus dem Energieausweis (z.B. den Energiekennwert etc.) enthalten.
  2. Bei jedem Verkauf bzw. bei jeder Vermietung muss dem Mieter oder Käufer der Energieausweis bereits bei der Besichtigung vorgelegt und nach Abschluss übergeben werden. Wer dies nicht sicherstellt, begeht nach der Energieeinsparverordnung eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld bis zu € 15.000,- belegt werden kann. Zusätzlich drohen Abmahnungen.

Es gibt zwei Varianten der Ausweise. Den Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis. Wir erstellen für Sie den Verbrauchsenergieausweis für nur 49,- €. Der Verbrauchsausweis entsteht auf der Grundlage des Energieverbrauchs der letzten drei Jahre und allgemeinen Angaben zu Ihrem Wohngebäude.

Beim Bedarfsausweis würde ein zugelassener Gutachter vor Ort die Bausubstanz und die Heizungsanlage Ihres Gebäudes prüfen. Aufgrund des energetischen Zustands des Gebäudes berechnet er die Energiemenge, die für Heizung, Lüftung, Klimaanlage und Warmwasserbereitung bei durchschnittlicher Nutzung benötigt wird.

Unsere Mitarbeiter sind staatlich geprüfte Gebäudeenergieberater und Mitglieder der Energieeffizienz-Expertenliste der Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena).

Was ist ein Energieausweis für Gebäude?

Die meisten Autofahrer wissen in etwa, wie viel Benzin ihr Fahrzeug im Durchschnitt verbraucht. Auf die Effizienzklasse des Kühlschranks oder der Waschmaschine achten Verbraucher spätestens beim Kauf von Geräten. Zur energetischen Qualität von Wohngebäuden existieren allerdings häufig keine objektiven Angaben. Und das, obwohl ein Großteil des Energiebedarfs in Deutschland für das Heizen und die Warmwasseraufbereitung in Haushalten aufgewendet wird.

Abhilfe schafft der Energieausweis. Auf einer Farbverlaufsskala (von „grün“ bis „rot“) zeigt er, wie es um den energetischen Zustand eines Gebäudes bestellt ist, und schlägt Modernisierungsmaßnahmen vor, mit denen man den Energieverbrauch im Gebäude reduzieren kann. Wer eine Wohnung, ein Haus oder z.B. eine Gewerbeeinheit kaufen, mieten oder pachten möchte, kann verschiedene Immobilien miteinander vergleichen und bekommt mit dem Energieausweis eine wichtige Orientierungs- und Entscheidungshilfe an die Hand.

Den Energieausweis gibt es in zwei Varianten – als Bedarfs- und Verbrauchsausweis.

  1. Der Bedarfsausweis enthält objektive Angaben zum Energiebedarf von Wohngebäuden, der auf der Grundlage einer technischen Analyse der Bausubstanz und der Heizungsanlage ermittelt wird.
  2. Der Verbrauchsausweis gibt den Energieverbrauch der Gebäudenutzer in den vergangenen drei Jahren für Heizung und Warmwasserbereitung an. Das Ergebnis ist beim Verbrauchsausweis vom individuellen Nutzungsverhalten der Nutzer abhängig.

Vom Energieausweis profitieren alle:

  • Mieter und Verbraucher können einfach ablesen, ob sie tendenziell mit „hohen“ oder „niedrigen“ Energiekosten rechnen müssen. Dies ist eine Entscheidungshilfe bei der Wohnungs- oder Haussuche und ermöglicht den Vergleich verschiedener Objekte bundesweit.
  • Vermieter oder Verkäufer haben mit dem Energieausweis ein zusätzliches Marketinginstrument. Mit steigenden Nebenkostenbelastungen wird in Zukunft „Energieeffizienz“ zum eigenen Qualitätsmerkmal auf dem Immobilienmarkt.
  • Für Eigentümer, die sich über die energetische Qualität ihrer Immobilie informieren wollen, stellt der Energieausweis eine wichtige Erstinformation dar. Entscheidet sich der Eigentümer für die energetische Sanierung, können dann auf Basis der Modernisierungsempfehlungen im Energieausweis die nächsten Schritte im Sanierungsprozess geplant werden.
  • Wohnungsunternehmen und öffentliche Gebäudeeigentümer können ihren Bestand energetisch „durchleuchten“ und erhalten so wichtige Entscheidungskriterien für die Instandsetzungs- und Modernisierungsplanung sowie den Verkauf von Objekten.
  • Und nicht zuletzt profitiert die Umwelt: Mehr Transparenz  im Gebäudebereich hilft langfristig Energie zu sparen– und das eingesparte CO2 vermindert den Treibhauseffekt

Rechtliche Informationen zum Bestellvorgang

Wenn Sie den Button „Kostenpflichtig Bestellen“ am Ende der Seite klicken, geben Sie ein verbindliches Angebot zur Bestellung des Energieausweises ab. Überprüfen Sie daher bitte Ihre Angaben, die Sie in dem Bestellformular eingegeben haben noch einmal sorgfältig.

  • Nach der Bestellung erhalten Sie von uns per Email eine Bestellbestätigung, die Ihre Bestellung, unsere AGB, eine Belehrung über Ihr Widerrufsrecht, das Musterwiderrufsformular sowie unser Impressum enthält.
  • Die Seite wird in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt; der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.
  • Ihr Vertragspartner ist: Marketingverbund für Deutsche Holzfachhändler GmbH, Augsburger Straße 10, 99091 Erfurt

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht  

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.  

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns   (Marketingverbund für Deutsche Holzfachhändler GmbH, Augsburger Straße 10, 99091 Erfurt, Tel: 0361-6538358-0, Fax: 0361-6538358-9, info@mdh-holz.de)   mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.  

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.  

Folgen des Widerrufs  

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Widerrufsformular

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen Energieausweis

§ 1 Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für die Erstellung von Energieausweisen für Wohngebäude. Der Besteller, ist im allgemeinen Eigentümer, Bauherr oder Gebäudeverwalter und wird nachfolgend als Auftraggeber bezeichnet. Leistungserbringer ist die MDH GmbH als Auftragnehmer bezeichnet. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.Mündliche oder fernmündliche Nebenabreden oder Änderungen des Vertrages oder der Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen haben nur Gültigkeit, wenn sie vom Auftraggeber schriftlich bestätigt werden.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

Mit der Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung des Energiepasses ist noch kein verbindliches Angebot durch den Auftragnehmer verbunden. Erst die Übersendung aller Daten durch den Auftraggeber an den Auftragnehmer stellt ein Vertragsangebot und damit eine verbindliche Bestellung des Energiepasses dar. Eine Bestellung ist nur schriftlich per E-Mail möglich. Nach Absendung der Bestellung erhält der Auftraggeber eine Bestellbestätigung, in welcher seine Daten und seine Bestellung noch einmal aufgeführt sind. Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme zum Vertragsschluss dar. Der Auftraggeber wird, wenn der Auftragnehmer das Angebot annimmt, binnen 5 Tagen eine Vertragsannahmeerklärung oder eine Versandbestätigung von diesem erhalten. Sollte der Auftraggeber eine solche Erklärung nicht fristgemäß erhalten, ist er an seine Bestellung nicht mehr gebunden.

Der Auftraggeber ist für die korrekte Eingabe seiner Daten verantwortlich und verpflichtet sich diese genau anzugeben. Bei Rückfragen, Unsicherheit oder Zweifel an den Daten setzt sich der Auftraggeber vorher mit dem Auftragnehmer zur Klärung in Verbindung, um so Fehler auszuschließen. Offene Fragen sind schriftlich per E-Mail zu übermitteln. Auf der Grundlage der vom Auftraggeber überlassenen und durch ihn geprüften Daten erstellt der Auftragnehmer die Berechnung unter Zuhilfenahme von Rechenprogrammen zur Erstellung des Energieausweises. Eine Prüfung der Daten auf Richtigkeit kann durch den Auftragnehmer nicht erfolgen. Es erfolgt lediglich eine Plausibilitätskontrolle. Für fehlerhafte Angaben des Auftraggebers übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung. Der Auftragnehmer behält sich vor, die Bestellung des Auftrages aus technischen, inhaltlichen, formalen oder sonstigen Gründen abzulehnen

§ 3 Preise

 

Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. Versandkosten. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung im Webauftritt ausgewiesen ist.

§ 4 Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug

Die Rechnung ist sofort mit ihrem Zugang beim Auftraggeber ohne Abzug zur Zahlung fällig.Der Auftraggeber, der kein Verbraucher ist, gerät in Verzug, wenn er innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit nicht geleistet hat. Verbraucher geraten ebenso innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit in Verzug, wenn Sie auf diese Folge in der Rechnung oder Zahlungsaufforderung hingewiesen werden. Kommt der Auftraggeber in Zahlungsverzug, so ist der Auftragnehmer berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt der Bestellung bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls dem Auftragnehmer ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist er berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 5 Lieferung und Lieferfrist

Die Lieferfrist beginnt mit Eingang der vollständigen Kundendaten schriftlich per E-Mail beim Auftragnehmer. Die Lieferung des Energiepasses erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Werktagen ab Vorliegen aller notwendigen Daten und Zahlungseingang des Rechnungsbetrages auf dem angegebenen Konto. Die Lieferung erfolgt an die vom Auftraggeber angegebene Rechnungsanschrift, jedoch nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Bei Überschreitung des Liefertermins ist der Auftraggeber berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn er zuvor eine angemessene Nachfrist gesetzt hat. Schadensersatzansprüche des Auftraggebers wegen verspäteter Lieferung oder Nichterfüllung sind ausgeschlossen.

§ 6 Haftungsbeschränkungen

Der Auftragnehmer haftet nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, beim arglistigen Verschweigen von Mängeln, Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz, im Falle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf. Für falsche Angaben seitens des Auftraggebers wird keine Haftung übernommen.

§ 7 Projektabbruch, vorzeitige Kündigung

Treten für den Auftragnehmer während der Bearbeitungszeit Gründe auf, die eine weitere Bearbeitung unmöglich machen, die er aber nicht zu vertreten hat oder erfolgt eine vorzeitige Kündigung des Vertrages durch den Auftraggeber so wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 15,00 EUR (brutto) fällig.

§ 8 Datenschutz

Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Der Auftraggeber erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden.

§ 9 Schlussbestimmungen

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Ist der Auftraggeber Kaufmann, juristische Person  oder Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Auftragnehmers. Dasselbe gilt, wenn der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Sichere Bezahlung durch Paypal

Energie-Verbrauchsausweis nach EnEV 2014

evgenergieausweis

Antrag
Hiermit beauftrage ich die Ausstellung eines Energie-Verbrauchsausweis gemäß den unten genannten Daten. Der Preis beträgt 49,- € inkl. MwSt. Der Energie-Ausweis wird nach Zahlungseingang innerhalb von 10 Werktagen zugestellt. Die Gültigkeit des Energie-Verbrauchsausweises beträgt 10 Jahre.
Bestellt bei: Holz Steinbach, Wallmerod
Vertragspartner: Marketingverbund für Deutsche Holzfachhändler GmbH
Grunddaten

Gebäude
<b>Gebäude</b>

Verbrauchsdaten
Verbrauchsangaben der letzten drei Jahre

----------------------------------------------------------------

Verbrauch vom 01.01.2011 - 31.12.2011

----------------------------------------------------------------

Verbrauch vom 01.01.2012 - 31.12.2012

----------------------------------------------------------------

Verbrauch vom 01.01.2013 - 31.12.2013

----------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------


Angaben zum Sanierungsstand
Angaben zum Sanierungsstand des Wohngebäudes
Gedämmte Gebäudeteile? (Mehrfachnennungen möglich)

----------------------------------------------------------------

Heizungsanlage? (Mehrfachnennungen möglich)

----------------------------------------------------------------

Erneuerbare Energiesysteme vorhanden? (Mehrfachnennungen möglich)

Schluss
Die Zahlung erfolgt per Paypal. Der MDH ist berechtigt bei Abbruch des Zahlungsvorgangs den Betrag von 49,- € per Rechnung einzufordern. Die Erstellung des Energie-Ausweises erfolgt erst nach erfolgreicher Bezahlung.
Hiermit willige ich ein, dass meine Daten zum Zweck der Erstellung des Energieausweises gespeichert werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Zudem werden die Daten nach Erstellung durch den MDH gelöscht. Es gelten zudem die gesetzlichen Datenschutzrichtlinien.